Zaanse Schans

Zaanse Schans nicht zu mögen ist unmöglich. Diese Region in der Nähe von Amsterdam ist berühmt für ihre Windmühlen, kleinen Dörfern, Holzhäusern und alten industriellen Gebäuden. Neben dem Fluss Zaan öffnet sich eine impressive Landschaft mit hunderten von Kanälen und Gräben.

IMG_4276

 

Wie komme ich dorhin?

Wir wurden von einer netten Dame der Stadt auf diese Region aufmerksam gemacht. Sie erzählte uns, dass man auf zwei verschiedenen Wegen nach Zaanse Schans kommt. Mit dem Zug oder dem Bus. Nur vier Haltestellen (20 Minuten) vom Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station) entfernt liegt es. Hierbei muss man einen Nahverkehrszug Richtung Alkmaar nehmen und bei Koog-Zaandijk aussteigen. Vom Bahnhof aus folgt man dann einfach den Schildern - dies dauert noch ca 10 Minuten, dann hat man das Paradies Hollands - Zaanse Schans - erreicht. Hervorragend erreicht man auch mit dem Bus vom Amsterdamer Hauptbahnhof Zaanse Schans. Die Linie 91 fährt zweimal stündlich dort ab und hält am St Michael College neben dem Zaans Museum an.

Was kann ich dort alles entdecken?

Gleich neben dem Bahnhof (Koog-Zaandijk) gibt es eine Touristen-Information. Man kann geschichtliche Informationen, eine Dorfkarte (Zaanse Schans ist ja ein Dorf, da kann es keine Stadtkarte sein - oder? 😀 ) und Auskunft über alle Sehenswürdigkeiten der Region erhalten.

Vom Bahnhof kommend müsst ihr dann eine Brücke überqueren. Diesen Ausblick genießt man, wenn man direkt auf ihr steht:

IMG_4270 - Kopie

 

Danach kommst du in das Herzstück des kleinen Dorfes Zaanse Schans. Ein süßes Häuschen reiht sich dem nächsten und gibt der ganzen Region einen besonderen Charm. Viele der historischen Häuser sind heute Museen. Weiters gibt es Souvenirshops und man kann bei der Herstellung von traditionellen Produkten wie Käse und Holzschuhen zusehen.

 

IMG_4261

IMG_4266

IMG_4265

Folgt man dem Weg links nach der Brücke in das Dorf und durchquert dieses, erreicht man die ganz außergewöhnlichen und unglaublichen Windmühlen. Viele davon wurden renoviert und für Besucher zugänglich gemacht.

 

IMG_4274

IMG_4279

IMG_4285

Wenn ihr dann genügend Fotos von der Landschaft, den Windmühlen und Häuschen gemacht habt, gibt es noch viele weitere Dinge, die man in Zaanse Schans sehen kann:

  • Museen
    - 'In de gecroonde Duyvekater' - Bäckereimuseum
    - 'Albert Heijn' - Museumsladen
    - 'Uurwerkmuseum' - Museum der niederländischen Uhr
    - 'Zaans Museum & Verkade Paviljoen' - 'Tweekoppige Phoenix' - Brenereimuseum und Verkostungslokal
    - 'De Tinkoepel' - Zinngießerei
  • Schifffahrt
    -'De Schans' - Rundfahrten
    -'Varen op de Zaan' - Boots- & Fahrradverleih
    -'De koeienboot' - Kreuzfahrt
  • Shops
    - 'Saense Lelie' - Souveniers & Diamanten
    - 'Het Jagershuis' - Antiquitäten
    - Photographie & Windmühlen Shop
    - 'Vrede' & 'Orse ket aan't Glop'- Souvenirs und Geschenke
  • Restaurants
    - 'De Hoop op d'Swarte Walvis'  - Restaurant
    - 'De Kraai' - Pfannkuchen
  • Übernachten
    -'Heerlijck Slaapen' - Bed & Breakfast

 

Solltet ihr einen Tag Zeit und Lust haben etwas anderes als Amsterdam zu sehen - nutzt die einmalige Gelegenheit und genießt diese tolle Landschaft mit ihren Leckerein und liebevollen Menschen.

 

 

Großartiges sehen und Atemberaubendes tun.

WL

 

 

Zaanse Schans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*