Marrakesch – Tausend und eine Nacht

Wenn man an Marokko denkt, haben viele Menschen folgende Bilder im Kopf: Einzigartige Gerüche, verschiedene Gewürze, Musik und Tanz. Und all das findet man in der Kultur- und Touristenhauptstadt Marrakesch. Tausendjährige Tradition trifft auf modernes Leben. 1001 und eine Nacht Feeling pur!

In den unzähligen Gassen der Altstadt (Medina) finden sich Riads, Moscheen, alle Sorten von Märkten und Läden. Neben einem historischen Gebäude liegt ein moderner Wellness-Tempel. Nicht umsonst nennt man Marrakesch auch die "Perle des Südens".

  • Schlafen

Empfehlen kann ich hier das Riad da Vinci & Spa. Eine Übernachtung kostet hier ca 25€, jedoch gibt es einen Pool- und Spabereich. Außerdem liegt dieses Riad mitten in der Medina und somit mitten im Geschehen.

  • Transport

Bis auf das Flughafentaxi (unbedingt verhandeln!), kann man in Marrakesch alles zu Fuß erkunden. Achtung auf sogenannte "Faux Guides", die dir für viel Geld den Weg zeigen wollen.

  • Essen

Ich empfehle unbedingt auf dem großen Platz (Djemaa el Fna) zu essen! Natürlich gibt es auch einen Italiener und Chinesisch, aber ich finde man muss auch das lokale Essen probieren um richtig in Marokko einzutauchen. Ganz typisch sind Tajine, Couscous oder viele andere Gericht mit Fleisch und Gemüse.

 

Die Highlights in Marrakesch

Der Djemma el Fna

Das ist DER Hauptplatz in Marrakesch. Hier findet man alles: Von Gaukler über Musiker, von frisch gepressten Säften bis Muscheln und Tajines. Die Marrokaner verbringen hier fast den ganzen Tag. Der Djemma el Fna befindet sich in Mitten der Medina und ist somit der Umschlagplatz Nummer 1. Vor allem abends ist dieser Platz einfach nur magisch.

img_0723

 

Die Medina

Wie jede marokkanische Stadt hat auch Marrakesch eine Medina. Man kann eine Medina als Altstadt betrachten: Hier fahren kaum Autos, es gibt wahnsinnig viele kleine Geschäfte und Lokale. Die Gässchen sind irre klein und verwinkelt - Verlaufen vorprogrammiert. Aber keine Sorge, die Menschen sind meistens sehr nett und zeigen euch den Weg Richtung Djemma el Fna. Von dort aus kann man sich immer wieder neu orientieren.

 

Jardin Majorelle

Dies ist ein Garten für Modeliebhaber! 1980 wurde dieser Garten vom französischen Modedesigner Yves Saint Laurent gekauft. Yves holte sich hier Inspirationen für seine Kollektionen. Dementsprechend ist der Garten auch designed und erstrahlt in einem wunderschönen Blau.

 

Medersa Ben Youssef

Diese Medersa ist eine ehemalige Koranschule im Herzen der Medina. Ein Traum aus Mosaik!

medersabenyoussef

 

Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Maison de la photographie
  • Bahia Palast

 

Die Lage Marrakeschs macht es zu einem perfekten Ausgangspunkt für unzählige Aktivitäten. Ob Wandern im Atlasgebirge oder eine Wüstentour in der Sahara, Erg Chebbi. Auf den Geschmack gekommen? Dann lies hier meine Blogposts über die Besteigung des höchsten Berges Nordafrikas oder die Wüstentour.

 

Großartiges sehen und Atemberaubendes tun.

WL

 

 

Schreibe einen Kommentar

*