The Fisherman’s Trail – Part 1

Wandern an der Atlantikküste Portugals

Ihr liebt die unberührte Natur und das Meer und sucht für den nächsten Urlaub eine Herausforderung? Dann solltet ihr auf jeden Fall den Fisherman’s Trail an der Westküste Portugals bewandern. Ein Gastbeitrag von Hannah.

Bei diesem Weitwanderweg folgt man sandigen Wegen entlang des Atlantiks, die den Wanderer an Klippen vorbei und durch wunderschöne Küstenlandschaften führen. Der Wanderweg ist sehr gut markiert und in beide Richtungen (von Süden nach Norden oder umgekehrt) begehbar.

Zum Fisherman‘s Trail zählen vier Etappen, dazu gibt es noch fünf weitere Anschlussrouten. Insgesamt ist der Weg 120km lang.

Wir selbst gingen den Fisherman's Trail Mitte September innerhalb von vier Tagen. Die Temperaturen lagen zu dieser Jahreszeit zwischen 20°C und 25°C. Da es in den Sommermonaten zu heiß ist, sollte man den Wanderweg von Juli bis Mitte September meiden.

Auf der offiziellen Homepage de.rotavicentina.com/fishermens.html findet ihr wichtige Informationen zum Wanderweg und zu den einzelnen Etappen.

 

DIE VIER ETAPPEN

  1. Etappe: von Porto Covo nach Vila Nova de Milfontes

Wir bewanderten den Fishermen’s Trail von Norden nach Süden. Der Wanderweg startet hier in dem kleinen, an der Küste gelegenen Dorf Porto Covo.

Wir verbrachten eine Nacht in Porto Covo um die erste Etappe nach Vila Nova de Milfontes früh am nächsten Morgen (7 Uhr) zu starten. Diese Etappe ist 20km lang und auf Grund ihrer Länge und, weil man durchgehend über Sand geht, die anstrengendste. Jedoch bietet sie wunderschöne Ausblicke auf verlassene Strände und spektakuläre Klippen.

Für die erste Etappe sollte man zeitig bei Sonnenaufgang losgehen. Da dieser Abschnitt oft unterschätzt wird, wurde uns empfohlen nur kurze Pausen einzulegen, keine Abstecher auf Strände zu machen oder zu viel Zeit mit Fotografieren zu verbringen. Auch ohne diese Verzögerungen benötigt man für die erste Etappe 5 – 6 Stunden Gehzeit.

Anreise

Porto Covo ist sowohl von Lissabon als auch von Porto mehrmals am Tag mit dem Bus erreichbar. Die Busverbindungen findet man unter www.rede-expressos.pt.

Die Busfahrt von Lissabon nach Porto Covo kostet für eine Person ca. 17€ , von Porto nach Porto Covo  ca. 33€. Tickets können ganz einfach über die App von Rede Expressos gebucht werden.  

 

Unterkunft in Porto Covo

Ahoy Porto Covo Hostel

20€ pro Nacht

www.booking.com

Unser Tip: kauft euch unbedingt in Porto Covo eine Karte des Wanderweges und fragt den Besitzer des Hostels, ob er euch zusätzliche Informationen zur Route geben kann (er selbst ist sie schon mehrmals gegangen und kennt sich bestens aus! 😉 ).

 

Unterkunft in Vila Nova de Milfontes

Hike & Surf Lodge

9€ pro Nacht pP

www.airbnb.at

 

 

 

 

 

Großartiges sehen und Atemberaubendes tun.

WL, Hannah

Schreibe einen Kommentar

*