10 Gründe, warum GHANA auf deiner To-Do-Liste sein soll

1. Angst und Ehrlicheit Afrika ist ein Kontinent der Widersprüche, geprägt durch die reiche Vorstellungskraft seiner Menschen, ihre sozialen Gesetze und Rituale, ihre Träume und Tabus, ihre Machtstrukturen und Glaubenssysteme. Diese Welt erscheint oft roh und gewalttätig, dann wieder zeitlos glücklich und gelassen. Viele fragten mich wieso genau Afrika? Wieso Ghana? Von allen Seiten kamen […]

Ghana 8 – ghanaische Selbstjustiz

Wie sieht eigentlich eine morgendliche Ghana-Routine hier in Elmina aus? Aufstehen, FlipFlops anziehen und aus dem Hut hinausgehen. Das Klo befindet sich etwas abgelegen – besser man bringt eigenes Klopapier mit. Wieder zurück beim Hut, holt man sich das Waschzeug (Zahnbürste, Zahnpaste etc) und geht raus ins „Bad.“       Fertig mit Zähneputzen – […]

Ghana 7 – Unbeschwert und glücklich

Am ersten Morgen in Elmina genossen wir ein wunderbares Frühstück. Aufgeweckt zu werden vom Rauschen des Meeres ist etwas Tolles – Großartiges sehen und Atemberaubendes tun. Danach fuhren wir zum Cape Coast Castle – einer früheren Burg, in der viele Sklaven verschifft oder getötet wurden. Weiters besuchten wir das Elmina Castle – auch eine ehemalige […]

Ghana 6 – Lebensfreude und Todesangst

Fortgehen in Ghana? Wir wollten unbedingt das Nachtleben der ghanaischen Jugend erleben und verbrachten eine Nacht im Club Tyko und an der Stanford Bridge. Wir haben viel getanzt und gelacht – das Leben in vollen Zügen genossen. Ghanaisches Bier schmeckt übrigens sehr lecker. Am nächsten Tag wurden wir von den Salesianer (bei denen wir in […]

Ghana 5 – Ein Abendessen der anderen Art

Nächster Halt meiner Reise war Boabeng Fiema – Ein Affenpark. Die kleine süßen Affen kamen wirklich sehr nahe. Nach diesem Spaziergang ging es weiter nach Sunyani/Odumase. Die Fahrt mit dem Taxi dorthin war auch ein Erlebnis, denn der Taxifahrer fuhr so schnell, dass bei einem Schlagloch auf einmal der Kofferraum aufging 😀 .  Aber alles […]

Ghana 3 – Hast du Angst vor dem Elefant

Eine Afrika-Reise wäre keine Afrika-Reise ohne Safari. Und so machten wir uns nach ein paar Tagen Tamale weiter nach Mole. Die Trotro-Fahrt dauerte 2,5 Stunden. Trotos heißen übrigens die kleinen Busse in Ghana. Das heißt aber nicht unbedingt, dass nicht 20 Leute, 3 Hühner und ein Schaf mitfahren könnten. Der Mole-Nationalpark ist als erstes Tierreservat […]